Was sind Börsenspiele?

Börsenspiele sind Wettbewerbe, bei denen die Teilnehmer ein fiktives Depot oder Tradingkonto managen. Dabei ist das Ziel der Teilnehmer im Normalfall  in einer vorgegebenen Zeit die höchstmögliche Performance zu erzielen.

Im Rahmen von Börsenspielen können meist alle möglichen Produkte gehandelt werden. Klassischerweise sind dies jedoch Aktien sowie verschiedene Zertifikate-Typen. Um das Erlebnis der Börsenspiel-Teilnehmer so realistisch wie möglich zu gestalten, werden für die Transaktionen zumeist fiktive Transaktionskosten erhoben.

Der Anreiz zur Teilnahme an einem Börsenspiel ist zumeist, der risikolose erste Kontakt mit der Börse. Erfahrenere Trader können sich ebenso leicht mit den Eigenschaften von Finanzprodukten wie Hebelprodukten vertraut machen. Gleichwohl haben die Teilnehmer im Gegensatz zu normalen Demodepots oder Demokonten trotz der Tatsache, dass sie keine Risiken haben, die Chance auf tolle Gewinne und den Kontakt zu anderen Tradern und Investoren.

Was sind die deutschen Trading Meisterschaften?

Die Deutschen Trading Meisterschaften werden von der Online-Plattform InsideTrading.de ausgetragen. Sie finden zweimal jährlich statt. Dabei unterscheiden sich die beiden Veranstaltungen in ihrer Ausrichtung. Dadurch kann der jeweilige Gewinner eines der beiden Events den Titel” Deutscher Trading Meister” bzw. “Deutscher Trading Meister – Bester Risikomanager” für ein ganzes Jahr tragen.

Wodurch unterscheiden sich die Trading Meisterschaften von einem normalen Börsenspiel?

Die Deutschen Trading Meisterschaften sind kein klassisches Börsenspiel, denn die Auswahl an handelbaren Produkten ist auf CFDs beschränkt. Dies liegt vorallem an der Einfachheit des Produktes. So können sich die Teilnehmer voll und ganz darauf konzentrieren, sich eine Meinung über den Markt zu verschaffen und müssen sich nicht zusätzlich über die Produktauswahl, die bei Zertifikaten zum Teil sehr unfangreich sein kann, beschäftigen.

Darüber hinaus wird nicht nur die reine Performance gewertet, wie dies bei den meisten anderen Börsenspielen der Fall ist, sondern vielmehr auch der Umgang des Teilnehmers mit dem Risiko. Teilnehmer, die nur geringe Risiken eingehen und trotz allem eine anständige Performance generieren können, haben die Chance zum besten Risikomanager des Events zu werden (mehr infos dazu in den AGBs und der Beschreibung).

Dabei wird immer ein klarer Fokus vorgegeben. So wird im Herbst immer der DAX, also der deutsche Aktien-Leitindex, als Basiswert für den Wettbewerb herangezogen, während im Frühjahr die Währungen und Rohstoffe im Vordergrund stehen. Zudem stehen den Teilnehmern nur CFDs also “Contracts for Difference” als Finanzprodukt zur Verfügung.

Was sind CFDs?

CFDs oder auch Differenzen Kontrakte sind sehr einfach gehaltene Hebelprodukte. Mit ihnen kann man sowohl auf steigende als auch fallende Märkte setzen und so in jeder Marktlage von den Bewegungen profitieren. Wichtig bei CFDs ist lediglich die Positionsgröße zu bestimmen. So hat ein CFD oftmals den Gegenwert von einem Euro pro Punkt im DAX. Viele Anbieter bieten inzwischen aber sogar Micro Kontrakte an, die den Handel des DAX bereits ab einem Punktwert von gerade einmal 10-Cent möglich machen.

Wie kann man an den Deutschen Trading Meisterschaften teilnehmen und was gibt es zu gewinnen?

Die Teilnahme ist einfach und erfolgt über ein Anmeldungsformular bei unserem Partner Pepperstone, welcher die Konten für das Börsenspiel bereitstellt. Sobald die Anmeldung bei Pepperstone abgeschlossen ist, stellen diese ein spezielles Demokonto bereit, mit welchem Sie automatisch an der Meisterschaft teilnehmen.

Neben verschiedenen Sachpreisen, die von Saison zu Saison variieren, stellt InsideTrading.de immer auch einen Pokal zur Verfügung. Diese Trophäen sind hochwertige Stücke, und wurden von einem Pokal-Kunstanbieter individuell gestalten und produziert..

Sachpreise waren in der Vergangenheit hochpreisige Expert Advisors, Markttechnik Pakete, Exklusive Tickets zu einer Trader Poker Nacht in Berlin und vieles mehr.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Teilnahme an den deutschen Trading Meisterschaften – auf gute Gewinne und gemanagte Risiken.